Chronik

09.10.1941 Gründungsversammlung des KTV Menznau

Im Sitzungszimmer des Gasthauses Krone, Menznau, wird die Gründung des Turnvereins Menznau einstimmig beschlossen. Hw Hr. Luthiger, Kaplan leitet die Gründungsversammlung und begrüsst auch folgende drei Vertreter des Kantonalverbandes: Gerber Alfred (Präsident), Steiner Fritz (Aktuar) und Fischer Hermann (Kassier)

Die Gründungsurkunde wird von folgenden 12 Initianten unterzeichnet: Unternährer Ferdi (Präsident), Banz Bernhard (Oberturner / Vizepräsident), Emmenegger Franz (Aktuar), Mühlebach Fritz (Kassier), Kaiser Josef (Beisitzer / Mat. Verwalter), Hw. Luthiger Hans (Präses), Gygax Hans, Michel Hans, Häfliger Josef, Unternährer Hans, Huwyler Alois und Huwyler Johann

14.10.1941 Erste Vorstandssitzung

Besprochen werden vor allem vier Themen: Protokoll der Gründungsversammlung, Trainingsplan, Finanzen und Mitgliederwerbung.

18.11.1941 Erste Turnprobe

Um 20.00 Uhr findet im Saal zum Gasthaus Ochsen Geiss die erste Turnprobe statt. Nach langwierigen Verhandlungen um ein Turnlokal ist man endlich fündig geworden. Der Kronensaal in Menznau wird vom Militär belegt, die Schulzimmer in Menznau sind ungeeignet.

01.03.1942 Erste Generalversammlung

Am Sonntag, 1. März 1942, um 14.30 Uhr findet die erste Generalversammlung im Gasthaus Ochsen, Geiss, statt. Der Vorstand wird gesamthaft und einstimmig bestätigt. Folgende Turner werden neu in den Verein aufgenommen: Fölmli Anton, Getzmann Adolf, Huber Fridolin, Kaiser Hermann, Kaufmann Tadeus, Kiener Gottlieb, Korner Hans, Schmidli Josef, Willauer Alois.

12.07.1942 Turnfahrt auf den Menzberg

Von Menznau aus wird der Menzberg zu Fuss erklommen. Die Menznauer Turner zeigen aber auch Schwächen für das weibliche Geschlecht. Aus dem Protokoll kann entnommen werden: Dass einige auf Schürzen ziemlich stark reagieren, bewies der Gutenegg-Halt.

01.08.1942 Erster öffentlicher Auftritt des Vereins

02.08.1942 Teilnahme an der Uniformenweihe der Feldmusik

13.08.1942 3. Turnfest des ZKTSV in Ruswil

Nach nur neunmonatiger Probearbeit beteiligen sich die Menznauer Turner am ZKTSV-Fest in Ruswil. Oberturner Bernhard Banz hat zwar während der Vorbereitungszeit seine Mühe mit dem mangelhaften Probebesuch, aber mit dem erreichten 7. Rang ist man doch zufrieden. Grosse Ehre dann für die Turner am Abend, die Feldmusik organisiert einen Empfang mit Einzug zu Ehren der Turnerschar. Im Einzelwettkampf glänzt wie immer Bernhard Banz mit einem Spitzenrang: Kunst.A, 2. Rang.

24.01.1943 Erste Aufführung des Turnvereins Menznau

Erstmals wagen sich die Turner mit einer eigenen Aufführung an die Öffentlichkeit. Die Zuschauer werden mit Freiübungen, Pferdspringen, Pyramiden und einem Negerreigen unterhalten. Im zweiten Teil wird das Bühnenspiel de Chrämerhälmi aufgeführt.

26.12.1943 / 02.01.1944 Aufführungen im Lamm, Menznau

In den darauffolgenden Jahren folgen noch viele Aufführungen im Lamm oder in der Krone

02.09.1945 1. Einzelturntag des SKTSV in Schötz

Immer wieder verblüfft Oberturner Bernhard Banz mit Spitzenleistungen in Kunst A. So auch in Schötz mit dem ausgezeichneten 2. Rang.

06.07-07.07.1946 4. Turnfest des ZKTSV in Rotkreuz

7. Rang von 17 Vereinen in der 4. Kategorie.

05.07-06.07.1947 8. Turnfest SKTSV in Basel

24.08.1947 2. Einzelturntag KTSVLU in Menznau

Die Turner wagen sich an die Durchführung eines für Menznau grossen Anlasses. Dank grosser Vorarbeit des OK, unter der Leitung von Anton Unternährer, ist dem Anlass ein grosser Erfolg beschieden. Über 400 Turner messen sich in Kunst und Leichtathletik.

13.06.1948 Turnfahrt auf die Musenalp

29.08.1948 Einzelturntag Buttisholz

02.07-03.07.1949 Internkantonales Turnfest SKTSV in Neuendorf

Der 5. Rang von 17 Vereinen in der 5. Stärkeklasse wird am Sonntagabend im Kronensaal gebührend gefeiert.

01.07-02.07.1950 Interkantonales Turnfest AKTSV Wettingen

6. Rang von 22 Vereinen in der 5. Stärkeklasse.

19.08-20.08.1950 Einzelturntag Schötz

05.07-06.07.1952 Turnfest SKTSV Lugano

2. Rang von 7 Mannschaften in der 6. Stärkeklasse

13.09-14.09.1952 Einzelturntag Escholzmatt

06.09.1953 Einzelturntag Menznau

Menznau organisiert zum zweiten Mal den Einzelturntag des KTSVLU.

08.12.1963 Fahnenweihe KTV Menznau

Am Fest Maria Empfängnis wird unsere Vereinsfahne nun endlich geweiht. Bei den Nachbarsektionen wurde unser Banner bereits als Heide getauft. Gleichzeitig findet in Menznau die Delegiertenversammlung des KTSVLU statt.

01.07-03.07.1960 Verbandsturnfest Widnau

Bernhard Banz jun. Belegt in der Kategorie Kunstturnen B den hervorragenden 1. Rang.

11.09-12.09.1960 Einzelkampfmeisterschaft SKTSV Basel

Brunner Hans belegt im Dreisprung mit 12.72 m den ausgezeichneten 2. Rang.

23.06-24.06.1962 8. Turnfest ZKTSV Schötz

5. Rang von 23 Sektionen in der 5. Stärkeklasse. Die Menznauer laufen im Übereifer sogar2 mal 80 m statt nur einmal 80 m.

08.07.1962 Jugitag Menznau

Um die 400 Jugendriegler beteiligen sich am Jugitag in Menznau. Menznau hat dank der neuen Schul- und Sportanlage ideale Voraussetzungen. Für die tadellose Organisation zeichnet Josef Estermann als OK-Präsident.

08.06-09.06.1963 Interkantonales Turnfest in Neuenhof

Mit der glatten Note 50 im Schnelllauf und dem Goldkranz an der Fahne reisen die Menznauer heim und bringen mit Trommelklang dem Ehrenpräsidenten Bernhard Banz das erste Ständchen. Bernhard Banz ist an diesem Tag nämlich zum Gemeindeammann gewählt worden.

12.04-17.04.1964 Aufführungen in der Krone

Der Verein tritt erstmals zusammen mit den Jungturnerinnen Menznau an die Öffentlichkeit.

20.06-21.06.1964 Interkantonales Turnfest KTSVS Ibach

Die Menznauer Turner erkämpfen in der 5. Stärkeklasse den begehrten Goldlorbeerkranz. Sie erreichen den 4. Rang von 23 Sektionen.

09.07-11.07.1965 12. Verbandsturnfest SKTSV Zug

Wiederum erkämpfen sich die Menznauer den Goldlorbeerkranz. 4. Rang von 28 Gruppen. Als Disziplinen wurden Weitwurf, Weitsprung und Marsch- und Freiübungen gewählt.

21.11.1965 1. Korbballturnier Menznau

24 Mannschaften beteiligen sich an diesem Turnier. Damit wird in Menznau das Korbball-Zeitalter eingeläutet. Ein richtiges Korbballfieber wird über die Jahre in Menznau ausbrechen. Von den in der Rangliste ersten 12 Mannschaften konnte sich bemerkenswerterweise nur Menznau bis zur Gegenwart in der Korbballspitze halten.

27.06-29.06.1969 Turnfest ZKTSV in Emmen

4. Rang von 20 Vereinen in der 5. Stärkeklasse.

03.07-05.07.1970 13. Verbandsturnfest Fribourg

Menznau erreicht in der 6. Stärkeklasse (18 Mann) den guten dritten Schlussrang und darf wiederum den Goldlorbeerkranz ans Banner heften.

12.03-19.03.1972 1. Hallenkorbballmeisterschaft KTSVLU Neuenkirch

In den letzen Jahren hat sich Menznau zu einer Korbballhochburg entwickelt. An vielen Turnieren stellen sie ihr Können unter Beweis. Neben Wolhusen und Neuenkirch gelten die Menznauer an der 1. Hallenkorbballmeisterschaft als Mitfavorit. Nach der Vorrunde vom Sonntag, 12. März belegen sie ohne Niederlage den 1. Rang. Eine unnötige Niederlage gegen Wolhusen in der Rückrunde macht ein Entscheidungsspiel gegen den gleichen Gegner nötig. Voll konzentriert lassen sie sich nicht mehr überraschen und werden verdient 1. Hallenkorbballmeister des KTSVLU.

01.07-02.07.1972 Turnfest Hochdorf

Der 12. Rang von 24 Sektionen in der 6. Stärkeklasse reicht zum Goldkranz

06.07-07.07.1974 Turnfest Niedergösgen

Mit dem 8. Rang von 20 Sektionen in der 5.Stärkeklasse wird ein weiterer Goldkranz nach Hause gebracht.

27.06-29.06.1975 14. Verbandsturnfest SKTSV Luzern

Beim total verregneten Turnfest in Luzern sind die Menznauer mit ihrem Resultat nicht ganz zufrieden. 31. Rang von 51 Sektionen in der 6. Stärkeklasse.

07.07-09.07.1979 10. Turnfest ZKTSV Zug

Menznau belegt in der 5. Stärkeklasse den 15. Rang von 28 Sektionen.

30.10.1982 1. Korbball-Dorfturnier in Menznau

Der KTV organisiert erstmals ein Korbball-Plauschturnier. Mit 32 teilnehmenden Teams werden selbst die kühnsten Erwartungen übertroffen. Alle Mannschaften sind mit Begeisterung dabei und so gehört von nun an das Turnier zum festen Bestandteil der Jahresprogramme.

01.03.1984 Erstausgabe „s’Tornerblatt“

Unsere Vereinszeitung s’Tornerblatt erscheint erstmals.

16.06-17.06.1984 11. Turnfest ZKTSV Hochdorf

Etwas enttäuschend ist der 18. Rang von 22 Sektionen in der 6. Stärkeklasse.

28.06-29.06.1986 16. Turnfest SKTSV in Frauenfeld

Menznau beteiligt mit 3 Teams am Korbball-Turnier und gewinnt in der Kategorie C.

30.05.1987 Hanspeter Lustenberger leitet sein 100. Nationalliga-Korbballspiel

Grosse Ehrung für Hanspeter Lustenberger in Pieterlen. Er wird für den Durchbruch der Schallmauer von 100 Nationalliga-Spielleitereinsätzen mit einem Erinnerungsgeschenk bedacht. Diese Leistung haben bis heute nur ganz wenige Schiedsrichter erreicht.

29.01.1988 2. Guggenmusig-Treffen Menznau

Die Guggenmusik Seewooggosler organisiert zum ersten Mal mit uns zusammen das Guggenmusik-Treffen und den Gosler & Chorb-Ball.

1991 50 Jahr Jubiläum des KTV Menznau

Verschiedene Anlässe prägten dieses Jahr: Am 13. April wird unsere neue Fahne eingewichen. Als Fahnenpatenpaar amtieren Annelies Schärli-Bühler und Hans Stöckli 56. Fähnrich wird Peter Pfyffer. Weitere Aktivitäten: Veteranentreffen, Cabaret Marcocello, Spiel ohne Grenzen, Sportwoche, Basketballspiel Reussbühl-Bellinzona und als Abschluss eine Silvesterparty.

1991/1992 Schwarze Korbball-Saison

Die 1. Mannschaft muss sich von der 1. Liga verabschieden. Leider kann die 2. Mannschaft in der 2. Liga auch nicht mithalten und muss sich von dieser auch verabschieden.

11.04.1992 Aufstockung des Vorstands

An der GV wird beschlossen den Vorstand um zwei Mitglieder aufzustocken. Dazu kommen ein Beisitzer und der TK-Chef Jugend/Junioren.

19.06-21.06.1992 Schweizerisches Sportfest Sursee

Beim Korbballturnier holt sich die 1. Mannschaft den 3. Rang am A-Turnier, die 2. Mannschaft den 4. Rang in der Kat. B

27.09.1992 Aufstiegsspiele in Menznau

Zum 1. Mal in der Vereinsgeschichte werden die Korbballaufstiegsspiele 1. Liga – Nati B in Menznau abhalten

1993/1994 Korbball Saison

Wir sind wieder zurück. Nach dem Wiederaufstieg des 1. Teams im letzten Jahr dürfen wir in der 1. Liga den 3. Rang feiern. Auch unsere 3. Mannschaft schafft den Aufstieg in die 2. Liga.

22.10.1995 Einladungsturnier

Zum ersten Mal wird das A-Turnier als ein Einladungsturnier organisiert und darf als einen Erfolg angesehen werden.

03.02.1996 Gosler und Chorbball

Anlässlich des 10-Jahre Jubiläums des Gosler und Chorbball verwandelt sich das Dorf in ein richtiges Tollhaus.

September 1996 1. Jugend SM-Titel für Menznau

Dank der guten Arbeit unseres Trainergespanns Peter Pfyffer und Thomas Häfliger holen sich unsere Jugendspieler den 1. Korbball – Schweizermeistertitel der Vereinsgeschichte.

September 1997 Titelverteidigung

Unsere Jugendmannschaft wird immer unheimlicher. Bravourös verteidigen sie ihren Schweizermeistertitel. Gratulation auch an unsere Jugendtrainer Peter Pfyffer und Thomas Häfliger. Weniger Glück hat die 1. Mannschaft. Einmal mehr verpasst diese den Aufstieg in die Nati B nur knapp.

März 1998 KTV Infoline

Ab diesem Jahr steht uns dank Xaver Spiess die KTV Infoline zur Verfügung. Unsere Mitglieder können unter der Nummer 493 22 18 immer die neusten Informationen über Trainings und Anlässe abhören.

03.07.1998 Neues Dress

Das neue Dress wird gewählt. Wiederum kann als Sponsor die Raiffeisenbank Menznau verpflichtet werden. Neu werden wir also in den Farben Rot/Schwarz antreten.

Saison 00/01 Junioren SM

Zum ersten Mal können unsere Junioren an der Junioren SM teilnehmen. Die Mannschaft belegt unter Coach Edgar Wicki den guten 6. Schlussrang. Ins Allstarteam Ost wird Dominik Bühler gewählt, welcher massgeblich mit 4 Toren am Sieg des Teams beteiligt ist.

16.04-23.04.2001 Sportwoche 60 Jahr Jubiläum

Zur Feier des 60-jährigen Vereinsbestehens brechen wir zur ultimativen Sportwoche nach Gran Canaria auf. Auf dem Programm stehen Biken, Go-Kart-Rennen, Adventure, Tauchen, der ultimative Fallschirmsprung und natürlich Relaxen und Ausgang.

02.09.2001 3. Jugend SM – Titel

Nach dem 2. Rang an der letztjährigen Jugend-SM gelingt heuer unserer jüngsten Mannschaft wieder der grosse Coup. Souverän holen sie quasi als Heimmannschaft in Willisau den 3. Schweizermeistertitel in der Vereinsgeschichte.

07.09.2001 Neuer Trainingsanzug

Nach fünf Jahren ist es wieder soweit. Dank unseren Sponsoren Häfliger+Stöckli Fenster und Glanzmann Carosserie tragen wir ab sofort einen neuen Trainingsanzug. Von nun an werden wir uns Grün/Schwarz präsentieren

1.10.2001 Homepage

Unsere Homepage wird aufgeschaltet. Hier findet man alle wichtigen Daten und Aktuelles über unseren Verein.

Frühling 2002 Polysportives

Die Vereinsmeisterschaft wird wiederum mit diversen Sportarten während drei Freitagstrainigs durchgeführt. Ausserdem bekommt der KTV im Mai die erste Aerobic-Lektion!

März 2003 Rücktritt Lönzu

Unser Jugi-Chef Peter „Lönzu“ Pfyffer tritt nach 11 Jahren als Jugi-Chef zurück. Unter seiner Leitung durften wir 3 Jugend-Schweizermeistertitel feiern.

31.08.2003 3. Platz U16 Jugend SM – Titel

Einmal mehr schafften die U16 Jungs eine Medallie an den Schweizermeisterschaften zu holen. Leider reichte es nicht für Gold, aber auch die bronzene Medallie ist ein grosser Erfolg.

Oktober 2003 Blaues Trainings T-Shirt

Auf vielfachen Wunsch der Mitglider wird ein Trainings T-Shirt beschafft. Als Sponsor für das T-Shirt konnte das Restaurant Lamm mit dem Besitzer Fredy Dobmann gewonnen werden. Das T-Shirt wird am B-Turnier den Mitgliedern überreicht.

Frühling 2004 Polysportives

Wiederum wird vom Vorstand eine Vereinsmeisterschaft organisiert. Die Mitlieder konnten sich in Sportarten wie z.B. Platzgern behaupten. Im Mai gibt Tschopp Chregu dem KTV erstmals Boxunterricht! Ausserdem besucht der KTV am 2. Juni ein Fussballländerspiel in Basel gegen Deutschland.

Oktober 2005 Neues Dress

Der KTV spielt ab der Saison 05/06 mit neuem gelb/schwarzem Dress der Marke Jako. Das Dress wurde von der Raiffeisenbank Menznau komplett gesponsert.

Februar 2006 20 Jahre Gosler&Chorbball

Für das Jubiläumsjahr wird das Outdoor Angebot erheblich ausgebaut. Ausserdem wird ein Umzug organisiert wobei 48 Nummern mit 1500 Mitwirkenden teilnahmen. Das Jubiläumsfest war ein riesen Erfolg. Aus diesem Grund wurde vom OK entschieden die Grösse des Ball’s für die Zukunft gleich zu behalten.

April 2006 Meisterschaftsabsenden

Anstelle des alljährlichen Mannschafts-Hunderter, wird ein Meisterschaftsabsenden mit Speis und Trank im Restaurant Bahnhof organisiert.

Juni/September 2006 Hinterländler-Fussballmeisterschaft

Der KTV nimmt unter der Leitung von Trainer Emmenegger Christian alias erstmals an der Hinterländler-Fussballmeisterschaft in Omstahl teil. Das Turnier wird vom SC Omstahl organisiert und es nehmen jeweils 6 Mannschaften (u.a. Erzrivale SC Menzberg) daran Teil.

Juni 2006 WM-Stöbli

Nach langer Durststrecke in der WM-Geschichte ist die Schweizernationalmannschaft für die Endrunde an der WM in Deutschland qualifiziert. Aus diesem Grund wird ein Outdoor-WM-Stöbli im Vordericken bei Lönzu’s altem zu Hause erstellt.

10./11. Juni 2006 Eidgenösisches Sportfest SUS

Der KTV nimmt im Juni am Eidgenössischen Sportfest der SUS in Zug teil. Mit zwei Korbballmannschaften und einer Unihockey Mannschaft das Interesse der Mitglieder gross. Eine Mannschaft holte sich beim Korbball den sehr guten 3. Schlussrang.

März 2007 Ende der KTV Infobox

Die Infobox wurde per ende März 2007 abgestellt. Das Medium world wide web hat diesen Dienst nun definitiv abgelöst.

März 2007 Neue Hompage

Gleichzeitig zur Auflösung der KTV Infobox hat Bruno Reise unsere Hompage neu gestalltet und den Webmaster Kuno Stöckli abgelöst.

13.07.2007 Beachsoccer Turnier Muri

Erstmalige Teilnahme an einem Beachsoccerturnier. Sieg gegen die Mannschaft von Johan Vogel (DER Johan Vogel) und hervorragender zweiter Platz.

13.10.2007 Neuer Trainingsanzug

Nach sechs Jahren ist es wieder soweit. Dank unseren Sponsoren Restaurant Lamm und Metzgerei Lustenberger tragen wir ab sofort einen neuen Trainingsanzug. Von nun an werden wir uns rot/schwarz präsentieren

GV 2008 Anhang II der KTV Statuten

Folgender Anhang wurde an der GV 2008 im Gasthof Ochsen gutgeheisen:
Anhang II
Dieser Anhang ist integrierender Bestandteil zu den Statuten.
Folgender Text ergänzt die Statuten unter III § 9 Passivmitglieder.
Passivmitglieder sind Ehrenmitglieder, die sich nicht mehr aktiv am Trainings- und Meisterschaftsbetrieb beteiligen. Auf Wunsch erhalten sie aber trotzdem die Informationen des Vereines und können an den Anlässen, ohne finanzielle Unterstützung durch den Verein, teilnehmen. Die Passivmitglieder werden nicht automatisch zur Arbeit an Vereinsveranstaltungen aufgeboten.“

31.06.08 Sportfest Kerns

Der KTV startet in den Disziplinen Wahlmehrkampf, Unihockey und Volleyball. Neben sportlichen Höchstleistungen überzeugte unsere Delegation auch am Abendprogramm 🙂

Juni 2008 Fussballeuropameisterschaft 2008

Da die Euro 2008 im eigenen Land stattfindet, ist das errichten eines Eurostöblis keine Frage. Im alten Blumenladen der Gärtnerei Reis können so gemütlich die Matches auf Grossleinwand gezeigt werden.

Sommer 2008 Neue Riege Unihockey wird gegründet

Da die Nachfrage einer zweiten fest verankerten Sportart im Verein immer grösser wurde, wird neu neben Korbball auch noch Unihockey gespielt. Die Mannschaft nimmt an einer Regionalen Meisterschaft teil.

Winnter 2008 /2009 Korbballsaison

Die wohl Erfolgreichste Korbballmeisterschaft:
Innerschweizermeister Titel (Menznau I, U20), ein dritter Platz (U16) und zwei Aufstiege (Menznau IV, Menznau V) in die 3. Liga.

GV 2009 Arbeitspensum Ü50

An der GV 2009 wird entschieden, dass alle Ehrenmittglieder welche das 50. Altersjahr erreicht haben, nur noch im freiwilligen Einverständnis am Gosler&Chorbball ihren Einsatz leisten müssen.

17.10.2009 Neues Trainings T-Shirt

Alle Mitglieder bekommen eines vom Trendsport und der Vereinskasse gesponsertes schwarzes mit dem Trendsport- und KTV Logo gedrucktes T-Shirt überreicht.

27.03.2010 Rücktritt nach 16 Jahren als TK-Chef Aktive

Häfliger Thomas gibt per GV 2010 den Rücktritt als TK-Chef Aktive. Tom hat während 16 Jahren das Zepter der Trainings in der Hand. Unzählige Male leitet Tom am Mittwoch und Freitag die Trainings. Tom wird zum Ehrenmitglied ernannt.

16.10.2010 Neues Dress

Ab der Saison 10/11 spielt der KTV in weiss auf. Dass von der Raiffeisenbank und der Vereinskasse gesponserte Dress ist von der Marke Puma.

Juni/Juli 2010 Fussballweltmeisterschaft 2010

Da sich die Schweiz erneut für die Endrunde qualifiziert hat, wollen wir die Mannschaft im fernen Südafrika Gemeinschaft unterstützen. Im Kafi Menznauerhof, das zu dieser Zeit leer steht, können wir eine super WM-Stöbli einrichten.

Winter 2010 /2011 Korbballsaison

Unsere Jugend U16 konnten sich den 1. Platz in der Innerschweizermeisterschaft erringen. Die erste Mannschaft musste sich einmal mehr mit Silber zufriedengeben.

25.04. – 01.05. 2011 Sportwoche 70 Jahr Jubiläum

Zur Feier des 70-jährigen Vereinsbestehens brechen wir zu der bereits dritten Sportwoche nach Mallorca auf. 46 Mitglieder erleben eine super Woche. Beim biken, segeln, golfen, Paintball spielen, Pferde reiten, Speedboat fahren und einem Beachtag erleben 46 Mitglieder eine sensationelle Woche.

2.06.2011 Das Familienpicknick auf dem Sattel

Trotz mässigem Wetter war der Sattel Ausflug ein voller Erfolg, jung und alt genossen den Tag sichtlich.

19.06.2011 Sportfest Niederhelfenschwil

Mit nur 11 aber dafür motivierten KTV’ler wurde das Sportfest in Angriff genommen. Die Unihockeyaner erreichten den guten Platz 8. Die Wahlmehrkämpfer landeten im Mittelfeld.

September 2011 Rücktritt als Jugend-Korbball Trainer nach 10 Jahren!

Dominik Bühler tritt nach der Jugend-SM zurück. Er hat das Amt während 10.5 Jahren mit voller Begeisterung ausgeführt und viele Erfolge feiern können.

13.05.2012 Historischer Jugitag: Sieg in der Kantonalstaffete!

Die Jugi schaffte das kleine Wunder und gewann die Kantonalstaffete!! Diese war normalerweise von den Leichtathletik Vereinen dominiert worden. Auch sonst konnten ein erster Platz und diverse Podiumsplätze in den Einzel- und Gruppenwettkämpften errungen werden.

29.09.2012 Hinterländer Fussballmeisterschaft

Nach 5 Jahren ist der KTV Menznau auf dem Fussballthron! Nach einem Unentschieden und einem Sieg in der Vorrunde, wurden in der Rückrunde 2 weitere Siege errungen. Ungeschlagen holte sich der KTV Menznau den Titel!

23.02.2013 2. Innerschweizermeister Titel

In der letzten Runde fing der KTV Menznau noch die KR Neuenkirch ab und konnte den Pokal in die Höhe stemmen. Dies ist der zweite Innerschweizermeister Titel nach 2009. Auch anderen KTV-Mannschaften konnten in ihn ihren Ligen den Sieg erringen. Die U16 holte sich ebenfalls den Titel und der KTV Menznau V konnte ungeschlagen den Aufstieg in die 3. Liga realisieren.

19.10.2013 Neuer Trainingsanzug

Nach sechs Jahren wurde der alte Trainingsanzug abgelöst. Dank unseren Sponsoren Metzgerei Lustenberger und Indoor Sport tragen wir ab sofort einen neuen blauen Trainingsanzug.

12.02.2014 Erwin Nietlisbach beendet nach 45 Jahren seine letzte Innerschweizermeisterschaft

Im stolzen Alter von 60 Jahren beendet Erwin Nietlisbach seine Aktivkarriere im KTV Menznau mit seinem letzten Spiel an der Innerschweizermeisterschaft 13/14. Dies 45 Jahre nachdem Erwin zum ersten Mal an der Innerschweizermeisterschaft teilgenommen hat.

19.02.2014 3. Innerschweizermeister Titel

Mit einer 6er Runde zum Schluss verteidigten die Menznauer den Innerschweizermeistertitel.

20.02.2014 Erster Unihockey Titel

Die Junioren I holen den ersten Titel für die Unihockeyabteilung und gewinnen die Meisterschaft der SUS Luzern.

12.04.2014 Marcel Glauser wird an der GV zum Ehrenpräsidenten ernannt

Nach 9 Jahren an der Spitze vom KTV Menznau gibt Marcel Glauser sein Präsidentenamt per GV 2014 ab. Marcel wird an der GV verdankt und von der Versammlung einstimmig zum Ehrenpräsidenten ernannt. Die Nachfolge von Marcel tritt David Duss an.

14.06.2014 Teilnahme am Sportfest in Rothenburg

In den Disziplinen Volleyball, Unihockey, Netzball und Wahlmehrkampf nimmt eine grosse Delegation vom KTV am Sportfest in Rothenburg teil.  Obwohl sich die sportlichen Erfolge in Grenzen hielten sorgte besonders das Duell Jung gegen Alt im Netzball für Begeisterung.

28.09.2014 Aufstieg NLB Korbball

Der KTV Menznau steigt in Brugg AG das erste Mal in siner langen Korbballgeschichte in die NLB auf.

28.03.2015 Rücktritt von Michael Auchli als Kassier nach 15 Jahren Vorstand

Unser Kassier Michael Auchli erklärt an der Generalversammlung seinen Rücktritt von seinem Vorstandsposten. Er hat die Finanzen vom KTV Menznau während 15 Jahren verwaltet. In besonderer Erinnerung bleiben seine amüsant vorgetragenen Berichte an den jährlichen Versammlungen. Mit einem Laudatio wird Michael verdankt. Seine Nachfolge tritt Oliver Lipp an.

28.03.2015 Statutenänderung an der Generalversammlung

Der Vorstand schlägt an der GV die Einführung eines Schnupperjahres vor. Demnach werden neu die potentiellen Neumitglieder nicht mehr direkt in den Verein aufgenommen, sondern durchlaufen vor ihrer Aufnahme an der GV ein Schnupperjahr. Die Versammlung heisst die Statutenänderung gut.

30.08.2015 SM Titel für die U14 Korbball

Unsere Korbball U14 gewinnt in Liesberg BL sensationell den Schweizermeistertitel. Unter der Leitung der beiden Coaches Peter Pfyffer und Peter Haas gewinnen sie den Final gegen Oberaach mit 2:1. Es ist der 4. Jugend SM Titel für den KTV Menznau. Bei allen vier Titeln war Peter Pfyffer Teil des Coachingteams.

23.01.2016 30 Jahre Gosler- & Chorbball

Unter dem Motto „Filmreif“ organisieren die Seewooggosler Menznau und der KTV Menznau den 30. Gosler- & Chorbball. Das Jubiläum wurde mit einem Fest-Rundgang für die Bevölkerung Menznaus eingeläutet und anschliessend an der grossen Party im Innen- und Aussenareal gefeiert.

April 2016 Aufstieg der Unihockeymannschaft in die 1. Liga

Unsere Unihockeymannschaft erntet nach Jahren der harten Arbeit den Erfolg und steigt nach einer starken Saison nachträglich am grünen Tisch in die 1. Liga der Sport Union Zentralschweiz auf.

13.– 16.05.2016 Sportweekend+ im Ötztal (Österreich)

Anlässlich unseres 75-jährigen Jubiläums verbringen 34 KTV Mitglieder ein actionreiches Sportweekend im Outdoor-Freizeitpark Area 47 im Ötztal. Zu den Aktivitäten zählen der Mega-Swing, River Rafting, eine Moutainbike-Tour, ein Beach-Turnier und Cross-Buggy.

03.09.2016 Aufstieg NLA Korbball

Bereits in der zweiten NLB-Saison geht es für unsere Mannschaft weiter nach oben. Unser Fanionteam holt sich an der Schlussrunde in Brugg Silber und steigt damit direkt in die NLA auf. Das 16-köpfige Team (14 Spieler, 2 Coaches) sichert sich diesen Aufstieg mit insgesamt 11 Siegen, 5 Niederlagen und 2 Unentschieden.

16. – 17. 09.2016 75-jähriges Jubiläum

Das 75-jährige Jubiläum vom KTV Menznau wird mit einem vereinsinternen Abend und einem Oktoberfest am Folgetag gefeiert. Passend zum Anlass veröffentlichen wir das an der GV neu gewählte Logo vom KTV Menznau. Ebenso wird die neu entworfene Homepage online gestellt. Kreiert wurde das Logo von Peter Thalmann. Samuel Schwegler entwarf die Homepage.