Generalversammlung KTV Menznau

erstellt am: 15.04.2018 | Kategorie: Anlässe, Berichte

Der Rückblick auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2017/2018, 9 neue Aktiv-Mitglieder, 2 neue Ehrenmitglieder, ein neues VS-Mitglied plus eine Rochade im Vorstand und gemütliches Beisammensein bei einer ausgezeichneter Sommer-Grillade als Höhepunkte der GV 2018. Auf dem Bild, 7 der 9 Neumitglieder.

Die Mitglieder des KTV Menznau trafen sich am 24. März im Rickensääli zur Generalversammlung.

Nach der Begrüssung von Präsident David Duss wurden die Jahresberichte verlesen. Mit der Premiere von unserem neuen Dress durften wir auf ein spannendes und intensives Vereinsjahr zurückblicken. Die Korbball NLA Mannschaft schlug sich in seiner ersten Saison im Oberhaus hervorragend und schloss auf dem 5. Rang ab. Nach harter Arbeit hat sich die Mannschaft im Kreise der Besten etabliert. Unsere Fussballabteilung durfte lange auf einen Titel hoffen. An der Hinterländermeisterschaft wurden unsere Fussballer jedoch nur von Ohmstahl geschlagen. Schlussendlich gab man sich mit dem guten 2. Rang zufrieden. Auch aus dem Nachwuchs im Unihockey und Korbball gab es viel Positives zu berichten. TK Chef Jugend Alex Röösli bedankte sich nach seinem Bericht bei allen Trainern für ihren Einsatz in der Nachwuchsarbeit.

Nach den Berichten eröffnete unser Grilleur das von Willi Kammermann vorbereitete Büffet mit Grilladen und diversen Salaten. Die Mitglieder bedankten sich anschliessend mit einem kräftigen Applaus für das feine Nachtessen. Im Anschluss blickte der OK Präsident des Gosler&Chorbball`s Kilian Röösli auf einen erfolgreichen Ball zurück. Auch wenn die Voraussetzungen mit einer kurzen Vorfasnacht und einigen Mannschaften, welche an Meisterschaften im Einsatz standen nicht einfach war.

Mit dem neu eingeführten Probejahr durften wir an unserer GV 9 neue Mitglieder begrüssen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die Neumitglieder mit Applaus aufgenommen. Im Vorstand fand eine Demission statt. Andreas Steinmann gab nach erfolgreichen 8 Jahren sein Amt als TK Chef Aktive ab. David Duss bedankte sich im Namen des Vorstands und allen Mitgliedern mit einem kurzen und amüsanten Rückblick für seine geleistete Arbeit im Verein. Mit tosendem Applaus wurde Res aus dem Vorstand verabschiedet. Nun gab es im Vorstand eine Rochade. Peter Haas wird das Amt als TK Chef Aktive übernehmen und Florian Achermann das Amt als Vize Präsident. Als Aktuar wurde Elias Häfliger vorgeschlagen und wurde mit Applaus in den Vorstand gewählt.

Nach 20 Jahren Vereinsmitgliedschaft wurden Dominik Bühler und Res Steinmann zu Ehrenmitgliedern ernannt und mit dem obligaten Vieille Prune oder im Fall von Domi mit Schokolade und einem Gutschein beschenkt. Kurz vor Schluss wurden traditionsgemäss der unfairste Spieler und der Pechvogel gekürt. Der Schiri-Schreck war für einmal nicht ein Spieler, sondern die ganze 4. Mannschaft mit 2 Restausschlüssen in einem Spiel. Als Pechvogel wurde Martin Emmengger für seine Aktion während einem Ausflug erkoren.

David Duss bedankte sich noch einmal bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz im vergangenen Vereinsjahr und schloss die Generalversammlung ab.

Die Bilder zur GV.