Start in die Korbball Wintermeisterschaft

erstellt am: 27.11.2016 | Kategorie: Jugend

Als erste Mannschaft des KTV nahmen die U16 die Innerschweizer Meisterschaft in Luzern in Angriff. Im ersten Spiel traf man auf einen neuen Gegner das Team von Rickenbach. Man merkte von Anfang an, dass sich beide Mannschaften nicht kannten. Deshalb war es nicht verwunderlich dass es in der Halbzeit 1:1 stand. Als unsere Jungs endlich ihre Anfangsnervosität ablegen könnten, fingen sie an zu spielen. Am Schluss Standes 7:2. Im zweiten Spiel traf man auf die Mannschaft aus Hausen am Albis. Auch dort merkte man dass sich beide Mannschaften vom letzten Jahr her kannten und sie ich am Anfang richtig neutralisierten. Durch die Ballfertigkeit unserer Jungs könnten wir dann den körperlich überlegenen Gegner dann klar schlagen. Das Schlussresultat war dann mit 3:8 für unser Mannschaft klar. Im letzten Spiel des Tages traf man auf das Team aus Küssnacht. Das Team merkte sofort, dass auch gegen die Küssnachter nur der Erfolg über den Spielwitz und einer starken Verteidigung kommt. Die Küssnachter kammen nie richtig ins Spiel und die Menznauer konnten auch das dritte Spiel für sich entscheiden.
Somit grüssen die Jungs bereits von der Tabellenspitze mit 4 Punkten Vorsprung auf die anderen Gegner, da diese sich gegenseitig die Punkte abnahmen. Als Fazit der ersten Runde konnte man feststellen, dass vieles nur über eine kompakte starke Leistung der ganzen Mannschaft abhängt.