NLB Korbballrunde Pieterlen

erstellt am: 06.06.2015 | Kategorie: Korbball

Die Korbballer des KTV Menznau bestritten die dritte Runde der Nationalliga B in Pieterlen. Dabei trafen sie auf den Tabellenführer Neukirch-Roggwil, Boswil und auf den Tabellenzweiten Hochwald-Gempen.

Im ersten Spiel gegen den letztjährigen NLA-Absteiger Neukirch-Roggwil wartete gleich ein körperlich starker Gegner auf die Menznauer. Bereits im ersten Angriff konnten die Menznauer in Führung gehen. Die nächsten drei Körbe erzielten jedoch die Thurgauer und konnten so mit einem 3:1 Vorsprung in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit spielte der KTV besser, was sich auch in der Anzahl der erzielten Körbe wiederspiegelte. Das Spiel ging schlussendlich knapp mit 4:3 zu Gunsten der Menznauer aus, die sich diesen knappen Sieg durch eine kämpferische Leistung verdienten.

Im zweiten Match des Tages hiess der Gegner Boswil, welche man aus der Innerschweizer-Meisterschaft kennt. Gegen die Aargauer gelang dem KTV lange keine überzeugende Leistung, weshalb man fast im ganzen Spiel einem Rückstand hinterherlief. Die Korbballer aus Menznau konnten jedoch dank einem Treffer in der letzten Minute ausgleichen und dies auch verwalten, weshalb die Partie 6:6 endete und dem KTV so ein weiterer Punktgewinn gelang.

Der letzte Match der Vorrunde bestritt der KTV Menznau gegen Hochwald-Gempen. Da an diesem Tag zu diesem Zeitpunkt bereits 80 Minuten gespielt worden sind und in Pieterlen hitzige Temperaturen herrschten, mussten im letzten Spiel des Tages auch die letzten Kraftreserven hervorgeholt werden. Der KTV legte zu Beginn mit einem Korb vor, welcher fast das ganze Spiel bestand hielt. Trotz des Ausgleichs von Hochwald-Gempen kurz vor Schluss konnten unsere Spieler ihrerseits das Rad nochmals wenden und so gewann der KTV die Partie knapp aber verdient mit 8:7 Toren.

Dank den an diesem Wochenende gewonnenen fünf Punkte liegt der KTV Menznau momentan mit 13 Punkten punktgleich mit Grindel und Neukirch-Roggwil auf dem 1. Rang. Damit ist eine spannende Rückrunde vorprogrammiert, in der sich die Menznauer in der Spitzengruppe etablieren möchten.

Vielen Dank an die vielen Fans, welche die Korbballer in Pieterlen und in der gesamten Vorrunde am Spielfeldrand unterstützt haben.