A-Turnier Menznau

erstellt am: 18.10.2015 | Kategorie: Anlässe, Korbball

Erfolgreiches Turnierwochenende für die menznauer Korbballer!

Menznau I & Menznau III sichern sich den jeweiligen Heimturniersieg am A- &B-Turnier!

Auch dieses Jahr bot das A- & B-Turnier in Menznau wieder hart umkämpfte, teils emotionsbetonte und spannende Spiele. Das Turnierwochenende startete am Samstag mit dem B-Turnier, welches wie letztes Jahr mit Menznau U14/U20/III/IV/V vorwiegend in internem Rahmen stattfand. Wiederum durften wir dieses Jahr Ruswil als Gastmannschaft begrüssen.

Die Gäste aus Ruswil spielten ein gutes Turnier und konnten schlussendlich mit Menznau III in den Final einziehen, dort mussten sie sich dann aber den routinierten Menznauer geschlagen geben. In den kleinen Final schafften es die Jungmannschaften, wo der letztjährige Sieger Menznau U20 gegen die Menznau U14 im Kampf um Rang 3 als Sieger hervor ging. Die 5. und 4. Mannschaft komplettierten die Rangliste. Erfreulich zu sehen war, dass unsere Jungmannschaften bereits mit Teams aus der 3. Liga mithalten, ja sie sogar besiegen konnten. Dies wiederspiegelt das Potential dieser jungen Mannschaften und lässt auf eine erfolgreiche Zukunft hoffen. Weniger erfreulich waren die vereinzelten Unfälle zu denen es kam, die sich jedoch nicht als gravierend herausstellten.

Mit dem A-Turnier am Sonntag ging dann ein erfolgreiches Wochenende für die menznauer Korbballer zu ende. Im Final traf mit Wikon I ein altbekannter und zukünftiger Gegner in der NLB auf Menznau I. In den Gruppenspielen musste sich das Menznau I gegen die frisch gebackenen 1. Liga Meister noch geschlagen geben, konnten im Finale aber dann mit einer soliden Mannschaftsleistung den Turniersieg klar sichern. Auch hart umkämpft war das Spiel um Rang 3 welches von Neuenkirch und Menznau II bestritten wurde. In einem hitzigen Duell ging das Menznau II nach 18-minütigem Kampf als Sieger vom Platz und der vorjahressieger Neuenkirch musste sich mit dem 4. Rang begnügen. Auf den weiteren Rängen folgten Hergiswil, Rickenbach und Wikon II.

Wir wünschen allen Mannschaften einen erfolgreichen und verletzungsfreien Start in die Saison und bedanken uns bei den Spieler und Schiedsrichter für die fairen Spiele.