Aaargauer Korbball-Wintermeisterschaft

erstellt am: 15.11.2015 | Kategorie: Jugend

Weiterer Erfolg der Schweizermeister

Die Jugendmannschaft nahm am 15.11.15 zum ersten Mal an der Korbball-Wintermeisterschaft des Aargauischen Verbandes teil, welche in der Sportanlage in Mellingen ausgetragen wurde.
In der Vorrunde am Morgen und der Rückrunde am Nachmittag musste die U16 jeweils gegen die U16 aus Bözberg, Boswil und Unterkulm antreten.


Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft von Bözberg, welche rein körperlich gesehen, die einfachste Mannschaft für unser Team war. Deshalb war auch keine Angst aber einen gesunden Respekt vorhanden. Dies hat sich auch im Spiel gezeigt und es konnte ein knapper Sieg nach Hause gebracht werden.
Im zweiten Spiel wurde der Gegner nicht nur körperlich sondern auch spielerisch stärker. Die Mannschaft aus Boswil zeigte schnell auf, dass Sie an diesem Turnier auch um den Sieg mitspielen wollten. Das Spiel zeigte sich deshalb sehr Kampf betont und endete mit einem gerechten Unentschieden.
Im letzten Spiel traf man dann auf den ungeschlagenen Gegner aus Unterkulm. Man sah sofort, dass dieser nicht nur grosse Spieler, sondern auch gute Korbballer in Ihren Reihen hatte. Bis zur Pause konnte sich aber kein Team absetzen und es stand 4:4. Gleich nach der Pause nahm unser Team das Spielgeschehen dann in die Hand. Es wurde dem Gegner kein Ball mehr geschenkt und man hatte auch das kämpferische Glück auf die eigene Seite gezwungen. Schlussendlich konnten wir auch dieses Spiel zu unseren Gunsten entscheiden.

Nach der Mittagspause legten die Jungs gegen das Team von Bözberg dann richtig los. Man konnte fast schon sagen, dass jeder Schuss ein Treffer war und auch die Arbeit in der Verteidigung stimmte. Der Gegner kam praktisch zu keiner guten Abschlussmöglichkeit und deshalb konnte dieses Spiel klar für das Team aus Menznau entschieden werden. Da bereits zu diesem Zeitpunkt das Team aus Boswil Unterkulm besiegt hatte, kam es im zweiten Spiel der Rückrunde bereits zum finalen Spiel gegen Boswil. Auch in diesem Spiel legten die Jungs aus Menznau wie die Feuerwehr los. In der Pause stand es auch dann bereits 4:1. Ein gefährliches Resultat, was sich sogleich bemerkbar machte. Denn der Gegner machte einen Treffer nach dem anderen und plötzlich stand es 4:4 unentschieden. Durch den Kampfgeist und auch ein wenig Glück konnte das Spiel aber trotzdem gewonnen werden. Im letzten unbedeutenden Spiel gegen Unterkulm wurden vorwiegend die jüngeren und wenig erfahrenen Spieler eingesetzt. Diese zeigten eine beachtliche starke Leistung gegen den körperlich überlegenen Gegner aus Unterkulm. Leider konnte das letzte Spiel aber nicht gewonnen werden. Trotz dieser Niederlage wurde das Team von Menznau Turniersieger. Den Aargaumeistertitel holte das Zweitplatzierte Team aus Unterkulm vor Boswil.

Bereits am 19.12.15 startet das Team von den beiden Peter`s an der Innnerschweizermeisterschaft in Luzern. Wir hoffen, dass wir wieder vor einer so grossen Fangemeinschaft wie in Mellingen spielen können.