Auftakt in die Innerschweizermeisterschaft 2016/17

erstellt am: 05.12.2016 | Kategorie: Korbball

Vergangenes Wochenende galt es für unsere 5 Aktivmannschaften an der Wintersaison in Luzern erstmals ernst. Mit besonderer Spannung wurde die Auftaktrunde in der 2. Liga erwartet, in welcher sich das aufgestiegene „Drü“ mit unserer 2. Mannschaft mass.

Doch der Reihe nach. Den Auftakt machte am Samstag die U20 Mannschaft, in welcher einige Jungtalente aus der U16 Mannschaft ihr Debut gaben. Mit drei Siegen gegen Ballwil, Hausen und Wikon gelang ein Auftakt nach Mass und die Tabelle wird mit einem Torverhältnis von + 20 souverän angeführt.

Am Sonntag Vormittag gaben sich dann das 4i, das „Drü“, das 2i und das „Eis“ die Ehre. Die 4. Mannschaft hatte dabei in ihrem Tagesprogramm von Allem etwas. Das Team gewann gegen Ruswil, spielte Unentschieden gegen Willisau und verlor gegen Hausen. Bilanziert wird dies mit dem aktuell 3. Tabellenrang. Auch Teamintern gab es Hochs- und Tiefs. Einerseits spielte und brillierte U16 Spieler Kevin Baskaran in seinem ersten 4. Liga Spiel und andererseits verlor die Mannschaft Urs Reis mit einer Knieverletzung. Wir hoffen auf eine schnelle Genesung und wünschen Ürsu gute Besserung.

Zur gleichen Zeit kämpften die 2. und 3. Mannschaft in der 2. Liga um Punkte. Das „Drü“ setzte gleich in ihrem ersten Spiel ein grosses Ausrufezeichen und knöpfte dem Serienmeister Neuenkirch ein Unentschieden ab. Im zweiten Spiel resultierte ein Sieg gegen Inwil. Das 2i gewann ihr erstes Spiel gegen Inwil mit 7:2, verlor jedoch das zweite gegen Neuenkirch knapp mit 7:8. Um 12.00 kam es dann zum Showdown der zwei Menznauer-Teams. Dass es nicht in einem Herzschlagfinale endete, dafür sorgte das 2i in der ersten Halbzeit in welcher sich die Mannschaft deutlich absetzen konnte. Obwohl dem 2i in der zweiten Halbzeit keinen Treffer mehr gelang, gewannen sie dieses erste Duell letztendlich doch souverän mit 5:2. Beide Mannschaften konnten somit in dieser 1. Runde eine gute Basis für diese Saison schaffen und belegen momentan den 3. (2i) und 5. („Drü) Rang.

Mit dem Schlusspfiff in der 2. Liga ging es für unser „Eis“ mit ihrem ersten Saisonspiel los. Wie schon an den Vorbereitungsturnieren und zuletzt im Cup zeigte sich das Eis an diesem ersten Spieltag von ihrer Sonnenseite. Trotz Verletzungsausfällen konnte in allen 3 Spielen ein schnelles Powerkorbball aufgezogen werden, welches sowohl gegen Küssnacht (11:5), wie auch gegen Schwyz (11:2) und Boswil (11:5) zu deutlichen Siegen führte. Im Gleichschritt ist erwartungsgemäss Neuenkirch unterwegs, welches ebenfalls alle drei Spiele in deutlicher Manier für sich entscheiden konnte und somit zusammen mit unserem „Eis“ von der Tabellenspitze grüsst.

Weiter geht es bereits nächstes Wochenende. Für Informationen zu den Spielen verweisen wir auf die Homepage des Turnverbandes.Korbball u20 2016