Das A- & B-Turnier bleibt in Menznauer Hand

erstellt am: 16.10.2016 | Kategorie: Korbball

Mit zwei Titelverteidigungen gingen unsere zwei Turniere am vergangenen Wochenende über die Bühne. Am B-Turnier nahmen dieses Jahr neben dem „Drü“, „Vieri“ und der U20 von Menznau auch noch die zwei Gastmannschaften aus Hergiswil und Wikon teil. Die 5 Mannschaften duellierten sich je einmal, bevor die U20 gegen Wikon um Platz 3 spielte und die 3. Mannschaft vom KTV im Final gegen Hergiswil den Tagessieger erkor. In diesen Spielen schaffte es die U20, sich den 3. Rang zu sichern bevor unser „Drü“ Hergiswil mit ihrem wohl besten Spiel des Tages in die Knie zwingen konnte.

Mit 10 Mannschaften, darunter 5 Vertretern aus der NLA (Erschwil I, Neuenkirch, Grindel) und NLB (Wikon, Menznau I) war das A-Turnier eines der bestbesetzten Turniere Menznaus der vergangenen Jahren. Bereits die Gruppenspiele versprachen grosse Spannung wobei sich nach emotionsgeladenen und guten Spielen Grindel, Erschwil, Wikon und Menznau I für die Halbfinals qualifizieren konnten. In diesen setzte sich unser „Eis“ gegen Erschwil und Grindel gegen Wikon durch. Die folgenden Finalspiele waren nichts für schwache Nerven und umkämpft bis zur letzten Sekunde. Dies besonders im Spiel um Platz 3, als Wikon den Sieg mit einem Treffer auf die Schlusssirene hin Dingfest machen konnte. Auch der Final war sehr ausgeglichen und in einem hart umkämpften Spiel schaffte es unsere 1. Mannschaft das Spiel in den letzten Minuten mit 2 „Körben“ Vorsprung nach Hause zu schaukeln. Somit blieb auch am A-Turnier der Pokal in den Händen des Vorjahressiegers.

Ein Dankeschön an alle Gastmannschaften. Besonders auch an Grindel und die zwei Erschwil-Teams, welche einen etwas längeren Weg auf sich genommen hatten und mit ihrer Anwesenheit sehr zu einem spannenden A-Turnier beitrugen. Jetzt hoffen wir auf eine verletzungsfreie und gute Wintermeisterschaft und würden uns freuen, die Gastmannschaften auch nächstes Jahr im Oktober bei uns begrüssen zu dürfen.

Bildergalerie