Generalversammlung 2019

erstellt am: 10.05.2019 | Kategorie: Berichte

Die Mitglieder des KTV Menznau trafen sich am 13. April 2019 im Pfarreisääli zur Generalversammlung.

Präsident David Duss eröffnete die Generalversammlung mit der Begrüssung der Mitglieder. Speziell willkommen heissen durfte er die Ehrenpräsidenten, sowie Fahnengotte Anneliese Schärli. Danach wurden bereits die jeweiligen Jahresberichte aus den verschiedenen Abteilungen verlesen, welche jedes Jahr auch für einige Lacher sorgen.

David Duss schaute in seinem Bericht auf die erfolgreichen und sportlichen Geschehnisse und die vielen tollen Ausflüge zurück, welche während dem Jahr stattgefunden haben. Erfreuliches gibt es bei den Junioren zu berichten. Der Menznauer Korbballsport boomt! An unserem Schülerturnier nahmen sage und schreibe 34 Teams teil. Auch die Jugi ist gut besucht und der Jugicup jeweils ein grosses Highlight für unseren Nachwuchs.

Bei den Aktiven konnte Peter Haas als erstes auf einen Titel zurückblicken. Mit einer perfekten Rückrunde sicherten sich die Fussballer vom KTV Menznau in Ohmstahl den Titel als Fussball-Hinterländermeister. Das Ziel unserer Korbballer in der Nationalliga A war, den guten 5. Platz vom letzten Jahr zu bestätigen. Nach der Vorrunde stand man auf dem 7. Platz und konnte sich immer noch nach vorne orientieren. Mit einer durchzogenen 5. Runde mussten diese Träume leider begraben werden und man schloss die Saison schlussendlich auf Platz 7. ab. Im Winter nahmen erneut 4 Mannschaften des KTV Menznau an der Innerschweizer Meisterschaft teil. Verteilt auf 3 Ligen, kam es in Luzern zu hart umkämpften Korbballspielen und guten Rangierungen. Die Unihockey Abteilung spielte in der Meisterschaft der Sportunion eine starke erste Saisonhälfte und belegte den 1. Platz. In der Rückrunde wurde das Kader durch einige Absenzen etwas ausgedünnt und der angestrebte Aufstieg leider nur um einen Punkt verpasst.

Nach den Berichten eröffnete Michael Duss, in Vertretung von Willy Kammermann das Büffet mit Grilladen und diversen Salaten. Die Mitglieder bedankten sich anschliessend mit einem kräftigen Applaus für das feine Nachtessen. Im Anschluss präsentierte Kassier Oliver Lipp seine Erfolgsrechnung und das Budget für das nächste Jahr. Nun blickte der OK Präsident des Gosler – und Chorbball`s Kilian Röösli auf einen erfolgreichen Ball zurück. Er lobte die tolle Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen und dankte allen Helfern für ihren fleissigen Einsatz. Speziell bedanken durfte er sich gemeinsam mit Präsi David Duss beim langjährigen OK Mitglied Martin Emmenegger. Während 7 Jahren leistete Martin einen grandiosen Job als Bauchef.

Als Neumitglied wurde Kevin Baskaran vorgeschlagen. Das Comeback zurück in den Verein gibt Robin Richli. Sie sind dem Verein bestens bekannt und wurden mit Applaus aufgenommen. Nun gab es im Vorstand durch zwei Demissionen personelle Veränderungen. Nach 6 Jahren im Vorstand als TK Chef Jugend, gab Alex Röösli sein Amt ab. Alex übte dieses Amt mit viel Herzblut aus und stellte mit seinem Team stets kreative Trainings für unseren Nachwuchs zusammen. Mit einem kurzen und amüsanten Rückblick bedankte man sich bei Alex für seine geleistete Arbeit. Danach wandte sich Präsident David Duss an die Versammlung. Nach 6 Jahren im Vorstand, davon 5 Jahre als Präsident, sei nun für ihn ein optimaler Zeitpunkt, um sein Amt freizugeben. David prägte den Verein in seiner Amtszeit. Der Verein darf sich nun unteranderem mit einem modernen Logo, einer neuen Homepage und mit einem Korbball NLA Team als Aushängeschild präsentieren. Mit grossem Applaus wurden David und Alex aus dem Vorstand verabschiedet. Der Vorstand wird neu durch Andri Schärli als Präsident und Christoph Küng als TK Chef Jugend verstärkt. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden im Globo wiedergewählt.

Der alte und der neue Vorstand

Nach 20 Jahren Vereinsmitgliedschaft wurde Hebi Boog zum Ehrenmitglied ernannt und mit dem obligaten Vieille Prune beschenkt. Auch die beiden abtretenden Vorstandsmitglieder David Duss und Alex Röösli wurden aufgrund ihrer engagierten Arbeit im Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt. Mit dem Ausblick auf ein spannendes Jahresprogramm, freuen wir uns auf ein tolles Vereinsjahr mit dem Besuch zweier Turnfeste.

David Duss bedankte sich bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit und der aktiven Teilnahme am Vereinsleben und schloss die Generalversammlung.