Innerschweizermeisterschaft 2015/16

erstellt am: 21.02.2016 | Kategorie: Korbball

2. Niederlage der Saison für die 1. Mannschaft
Am letzten Wochenende fand die fünfte von sechs Runden statt. Mit bisher nur einer Niederlage aus 12 Spielen startete die 1. Mannschaft unkonzentriert in die fünfte Runde. Gegen die NLB Mannschaft aus Boswil konnte nicht das gewohnte schnelle, abgeklärte Spiel aufgezogen werden. Viele Chancen wurde nicht genutzt und Boswil stand sehr gut in der Verteidigung was die zweite Saisonniederlage zur Folge hatte. Im zweiten und dritten Spiel gegen Rickenbach und Willisau kam das „Eis“ dann verhältnismässig gut ins Spiel. Beide Spiele konnten mit der viel besseren defensiven Leistung und schönen Angriffen mit 7:4 und 10:5 gewonnen werden. Nun folgen in der schwierigen Schlussrunde noch Spiele gegen Neuenkirch, Wikon und Wolhusen. (Rangliste nach 5 Runden: 1. Menznau 26 Punkte, 2. Neuenkirch 24. Punkte, 3. Wikon 21 Punkte)

Die 2. Mannschaft festigt die Position hinter dem Tabellenführer Neuenkirch. Mit zwei souveränen Siege gegen Buochs (12:7) und Ballwil (11:5) steht das „Zwöi“ weiterhin auf dem zweiten Platz der 2. Liga. An der Schlussrunde, am kommenden Sonntag, kann die Mannschaft im ersten Spiel gegen Inwil den zweiten Platz definitiv erreichen. (1. Neuenkirch 23 Punkte, 2. Menznau 19 Punkte, 3. Inwil 16 Punkte)

Unser „Füfi“ rückt mit zwei Siegen aus vier Spielen auf den 4. Rang vor. Die ersten beiden Spiele der dritten Runde gegen Boswil (6:8) und Bözberg (2:10) leider verloren. Mit einer super Reaktion konnten die weiteren Spiele gegen Wikon (4:2) und Ruswil (7:5) gewonnen werden.

Alle Mannschaften viel Glück beim Saisonabschluss