Jugi-Cup

erstellt am: 06.09.2014 | Kategorie: Anlässe, Jugend

Man glaubt es kaum, doch pünktlich zum Jugicup hat der Sommer 2014 ein Comeback gegeben. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen kämpften sagenhafte 48 Knaben aus Menznau, Geiss und Menzberg in drei verschiedenen Altersklassen um den Tagessieg und die vielen Preise vom Gabentempel. In 7 Disziplinen konnten die Eltern, Geschwister und Verwandten hochmotivierte und hart kämpfende Jugendliche anfeuern und bewundern.

Pünktlich um 09.30 waren die Jugileiter, beziehungsweise die Vertreter vom KTV Menznau, dem Turnverein Geiss und dem Turnverein Menzberg bereit um die Knaben an den verschiedenen Posten in Empfang zu nehmen und deren Leistungen zu messen. Am Vormittag standen mit dem Weitsprung, Korbwurf, Skyworker-Spiel, dem Kickboard-Parcour und dem Hindernislauf Wettkämpfe an, bei denen sowohl Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Konzentration und Glück gefragt waren.

Nach der „Hot-Dog Mittagpause“ gingen die Wettkämpfe am Nachmittag mit dem wohl härtesten Posten, dem 1000m Lauf weiter. Besonders die Jüngsten nahmen das mit der Energieeinteilung noch nicht so ernst und legten die ersten 100m vor den Augen der Eltern und Geschwistern praktisch im Spurt zurück. Dies sollte auf den restlichen 900m noch dem einten oder anderen etwas zum Verhängnis werden. Doch auch solche Erfahrungen gehören zu einem Jugicup dazu und nach hartem Kampf haben dann ja auch alle das Ziel erreicht. Nachdem anstrengenden 1000m Lauf stand als letztes das enorm beliebte „Seifenwand-Rennen“ auf dem Programm. Einer nach dem anderen versuchte den sehr glitschigen und rutschigen Anstieg möglichst weit hinaufzurennen. Dies mit ganz unterschiedlichem Erfolg. Die Zuschauer kamen jedenfalls in den Genuss von filmreifen und sehr amüsanten Versuchen.

Mit dem „Seifenwand-Herunterrutschen“ wurde der sportliche Teil abgeschlossen und anschliessend dem Jugicup mit der Rangverkündigung ein Ende gesetzt. Der Gabentempel und die vielen verschiedenen Preise waren mittlerweile schon längst von allen Teilnehmern ausgiebig und intensiv begutachtet worden. Und mit leeren Händen musste natürlich kein Teilnehmer nach Hause gehen. Gewonnen wurde der Jugicup 2014 von:

Emmenegger Pascal, Kategorie C

Niederberger Jonas, Kategorie B

Haas Lukas, Kategorie A

Die vielen Teilnehmern und die anfeuernden Eltern, Verwandten und Geschwister aus Menznau, Geiss und Menzberg haben den diesjährigen Jugicup einmal mehr zu einem super, spannenden und erfolgreichen Anlass werden lassen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Besuchern sowie auch bei unserem Sponsor MB Indoor Sport (stockschlag.ch), bei welchem wir einen grossen Teil der Preise beziehen konnten und freuen uns bereits auf den nächsten Jugicup.

Bildergalerie