Korbball: 4. Runde NLB

erstellt am: 10.08.2022 | Kategorie: Berichte, Korbball

NLB 5 Runde Büsingen

Am Samstag 06. August stand für unser NLB-Team der Start der diesjährigen Rückrunde an. Aufgrund zweier Abwesenheiten und zweier Rückkehrer standen wir in einer etwas anderer Konstellation auf dem Platz als noch in der Vorrunde. Das Ziel war dennoch dasselbe: 6 Punkte.

Frühmorgens ging es auf in Richtung Schaffhausen. Angekommen in Büsingen, war das Wetter noch nicht berauschend, die Wettervorhersage liess aber erahnen, dass die Runde bei angenehmen Temperaturen und im Trocknen stattfinden würde.
Bereits im Vorhinein war klar, dass die in der Vorrunde geholten drei Siege in der Rückrunde bestätigt werden mussten und dies kein Selbstläufer werden würde. So startete unserer erster Gegner, Erschwil 2, auch gleich mit einer Führung in das Spiel. Dies liess uns jedoch nicht aus der Ruhe bringen und bereits kurz nach dem Solothurner Treffer holten wir uns die Führung zurück. Dank einer soliden Defensive und Variabilität im Angriff, gaben wir die Führung nicht mehr her und gewannen das Auftaktspiel mit 10-7.

In der zweiten Partie des Tages trafen wir auf Hausen a. A., welche sich nach der Vorrunde im Mittelfeld der Tabelle platziert haben. Die Partie ereignete sich zu einem regelrechten „Chrampf“, da wir im Abschluss sündigten und so nie in eine komfortable Führung übergehen konnten. Schlussendlich wurde aber auch hier eine gute Defensive belohnt und mit dem 8-7 Schlussresultat fuhren wir den zweiten Sieg des Tages ein.

Die Schlusspartie gegen Löhningen-Neuhausen schloss sich dann leider dem Spiel gegen Hausen an. Erneut konnte in der Offensive nicht brilliert werden und so waren wir nach den ersten 20 Minuten mit 4-7 im Rückstand. Diese Rücklage liessen wir aber nicht auf uns sitzen und der Gedanke, dass uns lediglich noch 20 Minuten von den 6 Punkten trennten, spornte jeden im Team nochmals zusätzlich an. Zwar war die Ausbeute in der zweiten Halbzeit nicht viel besser als in den ersten 20 Minuten, jedoch liessen wir in der Defensive lediglich noch einen Treffer zu. So erzwangen wir in der Offensive das nötige Glück und konnten dank einem Konter in den Schlussminuten mit 9-8 als Sieger vom Platz.

Fazit

Eine gute Defensive und tolle Moral hat in dieser Runde den Unterschied gemacht. Trotz engen Spielen, inkl. Halbzeitrückstand im letzten Spiel, liessen wir die Köpfe nie hängen. Gerade als das nötige Trefferglück nicht auf unserer Seite war, wurde noch ein wenig mehr gearbeitet und einander gepusht, damit wir das Glück regelrecht auf unsere Seite zwingen konnten.

Am kommenden Samstag geht es nun in Madiswil weiter. In der Vorrunde konnten wir zwei von drei Spiele gewinnen. Gegen Zihlschlacht musste die damals erste Niederlage der Saison verkraftet werden. Dies soll am kommenden Wochenende wieder wett gemacht werden.

Unsere Spiele sind:

12.00 Uhr gegen Roggwil
13.30 Uhr gegen Nunningen 2
15.00 Uhr gegen Zihlschlacht

Kader:
A. Achermann, D. Bühler, K. Gut, L. Haas, P. Haas, O. Lipp, C. Küng, J. Niederberger, A. Schärli, K. Stirnimann, R. Willi.