Korbball: 6. Runde NLB – Wir sind zurück in der NLA

erstellt am: 05.09.2022 | Kategorie: Berichte, Korbball

Rang 3 NLB Saison 2022

Am vergangenen Samstag, 03. September, fand in Felben (TG) die diesjährige Schlussrunde der Sommersaison statt. Platziert auf dem zweiten Rang hatte unser NLB Team den Aufstieg, nach dem letztjährigen Abstieg, in den eigenen Händen.

Das Programm am vergangenen Samstag hatte es in sich. Mit Meltingen, Oberaach und Büsingen standen die Teams auf den Tabellenplätzen vier, drei und eins als Gegner auf dem Feld. In der Vorrunde gelangen uns zwei Siege aus diesen drei Spielen.

Das erste Spiel gegen Meltingen war von Beginn weg knapp. Dank einem soliden Start gingen wir dennoch mit einer 5-3 Führung in die Pause. In den zweiten 20 Minuten konnten wir dann aber nicht an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und so war Meltingen kurz vor Ende der Partie mit einem Korb in Führung. Als danach der Ball ausserhalb des Spielfelds vorerst nicht mehr auffindbar war und der gegnerische Captain einen neuen Ball ablehnte, ging uns zu viel Zeit verloren, um das Spiel noch zu drehen. So musste die Niederlage im Startspiel, mit bitterem Beigeschmack, hingenommen werden.

In der zweiten Partie gegen Oberaach fanden wir erneut gut in die Partie. Das Team aus Oberaach, welches im Spiel in der Vorrunde klar als Sieger vom Platz ging, hatte in dieser Partie zu beissen. In einer attraktiven Partie gingen die Minuten Kopf-an-Kopf vorüber und als gegen Ende der Partie ein Unentschieden in Aussicht stand, mussten wir etwas risikobereiter auftreten, da nur ein Sieg die Chance für den Aufstieg am Leben hielt. Dies konnten die Thurgauer ausnutzen und die Partie schlussendlich mit 9-8 für sich entscheiden.

Nach dem erneuten Punkteverlust war klar, dass der Aufstieg nicht mehr möglich war. Doch mit null Punkten wollten wir die Saison nicht beenden. So gab es zwar Änderungen in der Aufstellung, um den Nachwuchsspielern Spielzeit zu geben, aber der Kern der Mannschaft blieb, wie in der Rückrunde gewohnt.
Die letzte Partie des Tages wurde dann zwischenzeitlich hitzig, wobei wir aber spielerisch Oberhand behielten und die erspielte knappe Führung vor Ende der Partie noch auf einen weiteren Korb Differenz ausbauen konnten. Mit dem 11-9 Sieg gelang uns ein positiver Saisonabschluss.

Eine gute Saison wird belohnt

Zwei Stunden nach dem letzten Spiel und bereits ersten Andeutungen, dass man in der kommenden Saison in der NLB nun angreifen will, um als Tabellenerster den Aufstieg in die NLA zu schaffen, kam dann die Überraschung. Aufgrund des Rückzugs aus der NLA von Altnau-Kreuzlingen, wurde an der Rangverkündigung kommuniziert, dass auch der Drittplatzierte der NLB aufstiegsberechtigt sei.
So war die Freude über den dritten Rang noch grösser. Nach dem letztjährigen Abstieg in die NLB, spielen wir kommenden Sommer wieder in der NLA.

Auf die Saison im kommenden Sommer dürfen wir bereits jetzt voller Freude blicken, da diese Saison einmal mehr gezeigt hat, was mit einer kämpferischen Einstellung, dem Willen jeden Korb zu erzielen und jeden gegnerischen Wurf zu verhindern als Team möglich ist.

Abschliessend möchten wir nochmals Allen danken, welche durch die vergangene Saison hinter uns standen und uns in irgendwelcher Weise unterstützt haben. Es hat Freude gemacht nach den einzelnen Spielen und nach den Runden gemeinsam anzustossen!

Schlussrangliste NLB 2022 (alle 18 Spiele):

  1. Oberaach TG 30
  2. Büsingen SH 29
  3. Menznau LU 27
  4. Meltingen SO 22
  5. Zihlschlacht TG 18
  6. Hausen am Albis ZH 17
  7. Roggwil BE 13
  8. Neuhausen-Löhningen SH 12
  9. Nunningen 2 SO 6 (-61)
  10. Erschwil 2 SO 6 (-63)
NLB Team Saison 2022

Hintere Reihe v.l.n.r. Rafael Willi, Dominik Bühler, Silvan Lipp, Florian Achermann, Kobi Stirnimann, Adrian Achermann, Florian Bislimaj, Christoph Küng
Vordere Reihe v.l.n.r.: Lukas Haas, Jonas Niederberger, Oliver Lipp, Peter Haas, Andri Schärli, Kevin Gut
Es fehlen: David Erni und Ramon Steiner