Korbball: ISM 1. Runde + Ausblick

erstellt am: 14.11.2021 | Kategorie: Korbball

Nach einem Jahr Unterbruch findet die Innerschweizermeisterschaft im gewohnten Rahmen in Luzern statt. Folglich die Resultate und Spieldaten der Vorrunde der Jugend- und Aktivteams…

Bericht der Luzerner Zeitung zur 1. Runde: Die Korbball-Meisterschaft ist lanciert (luzernerzeitung.ch)

Bericht 1. Runde der 1. Mannschaft:

Nach einer frühen Führung im Startspiel gegen Boswil konnte diese über das ganze Spiel verwaltet und ausgebaut werden. Ohne offensiv gross zu überzeugen wurden dank einer guten Defensivarbeit die ersten zwei Punkte gegen das ehemalige NLB-Team Boswil eingefahren, die sich mit vielen jungen Spielern und einigen Routiniers im Rebuild befinden. Das Spiel gegen die in Vollbesetzung antretenden Neuenkircher wurde den erwarteten K(r)ampf. Die Führung wechselte sich ständig ab, doch gab es dank einer aggressiven Verteidigung auf beiden Seiten wenige Treffer zu sehen. In den letzten zwei Angriffen wurde der Ball auf ärgerliche Weise verloren, doch konnten die Neuenkircher nicht profitieren und gaben den Ball 20 Sekunden vor Schluss ebenfalls her. Das Spiel gegen das sehr junge Team aus Küssnacht begann sehr erfolgreich, so betrug die Führung schnell 6-1. Doch was dann folgte, war zum Haare raufen: gut und gerne zehn Schüsse aus einem Umkreis von einem Meter vor dem Korb wurden vergeben. Dass es nicht knapp wurde, war der schwachen Trefferausbeute der Küssnachter geschuldet. Gegenteilig verlief das Spiel gegen Schwyz: Nach einer sehr guten Trefferquote aus der Distanz war der Sieg nie gefährdet, auch wenn in der zweiten Halbzeit merklich abgebaut wurde.

Team: F. Achermann, O. Lipp, P. Haas, A. Schärli, K. Stirnimann, C. Küng, A. Achermann, S. Lipp, J. Niederberger. Es fehlt: L. Haas (verletzt)

Fazit: Nach dem ungenügenden Auftritt am Turnier in Ruswil meldet sich die erste Mannschaft mit acht von acht Punkten erfolgreich zurück. Mit dem Schluss der Vorrunde in zwei Wochen und den schweren Spielen gegen den Titelverteidiger Wikon, das NLA-Team aus Bözberg plus den Derbys gegen Willisau und Wolhusen zeigt sich, ob ein erstmaliger Titelgewinn nach vielen Jahren möglich ist.

PS: Gerne dürfen die anderen Mannschaften auch Spielberichte verfassen… 🙂

Menznau 1 (1. Liga):

28. November 2021: Boswil (7-3), Neuenkirch (7-6), Küssnacht (7-4), Schwyz (8-5)

12. Dezember 2021: Wilisau, Wolhusen, Bözberg, Wikon

Menznau 2 (2. Liga):

28. November 2021: Hausen am Albis (7-6), Buochs (8-1), Hergiswil (6-6)

4. Dezember 2021: Neuenkirch 2, Zell, Menznau 3

Menznau 3 (2. Liga):

4. Dezember 2021: Buochs, Hergiswil, Menznau 3

12. Dezember 2021: Neuenkirch 2, Hausen am Albis, Zell

Menznau 4 (3. Liga):

28. November 2021: Inwil (6-9), Menznau U21 (5-15), Aegeri (5-9)

5. Dezember 2021: Ruswil, Wolhusen 2, Küssnacht U21

Menznau U21 (3. Liga):

28. November 2021: Ruswil (13-9), Menznau 4 (15-5), Wolhusen 2 (8-13)

12. Dezember 2021: Inwil, Küssnacht U21, Aegeri

Menznau U16 (Knaben U16):

28. November 2021: Boswil (4-4), Rickenbach (5-2), Buochs (3-2), Hausen am Albis (9-1)

5. Dezember 2021: Boswil, Rickenbach, Buochs, Hausen am Albis

Menznau U14 (Knaben U14 und Mädchen U16):

28. November 2021: Küssnacht U14 (8-0), Menznau U16 (4-4), Buochs U16 (12-3), Santenberg U14 (15-1)

4. Dezember 2021: Küssnacht U16, Rickenbach U14, Grosswangen U16, Willisau U16