NLB Korbballrunde Neukirch-Egnach

erstellt am: 05.09.2015 | Kategorie: Korbball

Der KTV schliesst die erste NLB Saison auf dem 4. Rang ab

In der letzten Runde der NLB-Saison 2015 spielte der KTV gegen den Gastgeber Neukirch-Roggwil, Boswil und gegen Hochwald-Gempen.

Der erste Match gegen den Tabellenersten aus Neukirch war bereits ein entscheidendes Spiel um den Aufstieg in die NLA. Der Sieger aus dieser Partie konnte sich grosse Chancen auf den Aufstieg ausrechnen. Die Partie begann für die Menznauer mit einem frühen 3:1 Vorsprung gut. Die aggressiv spielenden Neukircher konnten jedoch ihren Rückstand ausgleichen und zudem noch mit einem Korb zur Pause in Führung gehen. Nach der Pause und vielen Strafen auf beiden Seiten konnten sich die Thurgauer leicht absetzen und gewannen das Spiel letztlich mit 7:6.

Im zweiten Spiel ging es gegen Boswil. Die Aargauer waren vor dieser Partie noch mitten im Abstiegskampf, weshalb sie gegen den KTV punkten wollten um den Abstieg zu vermeiden. Das Spiel war wieder sehr ausgeglichen, weshalb sich keine Mannschaft entscheidend absetzten konnte. Eineinhalb Minuten vor Schluss konnte der KTV ein weiterer Korb zum Zwischenstand von 7:5 erzielen, weshalb das Spiel schon gewonnen schien. Durch einen schnellen Korb der Boswiler und einem Fehlschuss des KTV’s hatten die Boswiler noch einen Versuch, um den Ausgleich zu erzielen. Diesen nutzten die Aargauer eiskalt aus und konnten so zum 7:7 Schlussresultat ausgleichen. Für die Menznauer war dies ein Schock, da man so auch den Aufstieg abschminken musste.

Das letzte Spiel gegen Hochwald-Gempen wurde so zu keinem erhofften Spiel um den Aufstieg. Die Menznauer konnten mit einem Sieg nicht mehr aufs Podest klettern, konnten aber auch nicht mit einer Niederlage noch auf den fünften Rang zurückfallen. Das Spiel gegen Hochwald-Gempen ging mit 10:12 verloren.

Trotz der mageren Ausbeute von nur einem geholten Punkt in der letzten Runde darf man mit einem positiven Gefühl auf die Saison zurückblicken. Die leichte Enttäuschung um das Verpassen einer Medaille wurde bei einem gemeinsamen Nachtessen mit Anhang vergessen gemacht. Wir wollen uns an dieser Stelle bei all den Fans und Gewinnspielteilnehmern für ihre super Unterstützung bedanken. Es war ein tolles Gefühl zu wissen, wie viele sich für uns interessierten, uns per SMS oder Anrufe unterstützten und uns jeweils viel Glück für die kommenden Spiele wünschten. Die erste NLB Saison der Vereinsgeschichte ist somit vorüber. Wir hoffen natürlich, dass noch viele weitere Saisons auf nationaler Ebene folgen werden.

Ebenfalls gebührt ein grosses Dankeschön unseren zwei Coaches Edgar Wicki und Hans Stöckli. Mit Eggi und Hausi durfte das Team auf zwei kompetente und erstklassige Trainer zählen. Erwähnenswert ist ganz sicher auch noch die Neuigkeit, welche die Mannschaft Mitte August erreichte. Dominik Bühler gab seinen Rücktritt vom Nationalliga-Korbball bekannt und verlässt das Team nach unzähligen Spielen in der NLA mit Neuenkirch und nun der NLB mit uns. Vielen Dank Domi für die top geleiteten Trainings unter der Woche und deinem grossen Einsatz für die Mannschaft.

Last but not least gratuliert der KTV den Willisauer Damen ganz Herzlich zu Ihrer Bronze-Medaille in der NLB und ihrer super Saison, welche sie ebenfalls als Aufsteiger in Angriff genommen haben.

Bilder