Sportfest in Rothenburg

erstellt am: 14.06.2014 | Kategorie: Berichte

Der KTV sorgte am vergangenen Wochenende in den Disziplinen Volleyball, Unihockey, Netzball und Wahlmehrkampf für Furore. Bereits am Freitag spielte eine erste Delegation Menznauer um den Volleyballtitel. Trotz grossem, frenetischem Einsatz und zwischenzeitlichen Erfolgen (wurden bildlich festgehalten) wurde der Titel verpasst und die Menznauer kamen nicht über ihre Rolle als geheimer Geheimfavorit hinaus.

Am Samstagmorgen folgten dann alle übrigen Disziplinen. Für unsere „Unihockeyaner“ begann und endete das Turnier vergleichsweise früh. Sportlich gesehen konnten auch sie, wie alle anderen auch, nicht an der Vormachtsstellung von Grosswangen rütteln und ein Exploit blieb leider aus. Während die Unihockeyaner ihren Arbeitstag kurz nach Mittag bereits beendet hatten, steckten 7 weitere KTVer noch mitten in der Jagd nach Punkten beim Wahlmehrkampf. À la Jugitag musste jeder Sportler in mindestens 4 und maximal 5 Disziplinen versuchen, möglichst nahe an die 100er Marke zu gelangen. Zu wie viel es jedem schlussendlich gereicht hat, steht leider noch nicht fest. Frisch aus der Gerüchteküche kommen Meldungen, dass die ersten 6 Plätze allesamt von uns belegt worden sind. Das es nicht gleich alle 7 waren, liegt nur daran, dass Tom den Wettkampf aus verletzungsgründen (Zerrung) abbrechen musste. Ob sich diese Gerüchte bewahrheiten, wird sich zeigen…

Den Schlusspunkt setzten dann unsere zwei Mannschaften, welche sich an diesem Turnfest der Königsdisziplin, dem Netzball, widmeten. Highlight war sicherlich das Direktduell, Alt gegen Jung. Bei diesem wurde übrigens, auch dank den Menznauer SVKT-Damen, ein neuer Netzball-Zuschauerrekord aufgestellt. Fair wie wir nun mal sind, wurden die zwei Spielsätze zwischen den Mannschaften aufgeteilt. Dies trotz dem eifrigen „coaching“ vom Neu-Coach des älteren Teams, Benno Häfliger.

Dem tollen Tag und damit dem Turnfest 2014, wurde anschliessend in Rothenburg, beim Feiern, ein angenehmes Ende gesetzt.

Bildergalerie